Reisevorträge

Reisegeschichten aus Zentralasien

„Kirgistan und Tadschikistan – Outdoor-Abenteuer in Zentralasien“ ist ein Multivisionsvortrag von Stefan Ebert, den er seit Dezember 2015 in verschiedenen Orten in ganz Deutschland präsentiert.

Kirgistan und Tadschikistan gelten als Hotspot für Abenteurer. Sie beeindrucken mit überwältigenden Gebirgslandschaften – mit Gipfeln weit über 7000 Meter, mit endlosen Hochtälern und magischen Gebirgsseen. Die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Menschen sind bewegend und das, obwohl die Länder zu den ärmsten der Region zählen.

Stefan Ebert hat zwei Jahre dort gelebt und erst als Entwicklungshelfer, dann als Guide gearbeitet. Ob mit dem Fahrrad quer durch das Pamir-Gebirge, mit den Skiern durch einsame Hochtäler oder zu Fuß auf namenlose Gipfel – für ihn sind Kirgistan und Tadschikistan das absolute Eldorado für Outdoor-Abenteurer. In seinem 90-minütigen Multivisions-Vortrag stellt er Land und Leute vor und berichtet von seinen zahlreichen Reisen durch die Hochgebirge Zentralasiens. Den Zuschauer erwarten atemberaubende Landschaftsaufnahmen, Geschichten von ergreifenden Begegnungen und Einblicke in ganz persönliche Erfahrungen.

Es ist die Ursprünglichkeit, die einen Besuch Kirgistans und Tadschikistans so reizvoll machen. Der Tourismus steckt in beiden Ländern noch in den Kinderschuhen. Dennoch verzeichnete Tadschikistan 2015 einen Anstieg der Besucherzahlen um 94 Prozent (United Nations World Travel Organisation). In Kirgistan wächst der Tourismussektor stetig, seit 2012 die Visapflicht für Touristen aus den meisten europäischen Ländern aufgehoben wurde.

Zu den aktuellen Terminen.

Jurtencamp am Pik Lenin

Ala Archa Nationalpark

Kinder-in-Osh

Kinder in Kirgistan

Issky Kul Uferlandschaft

Kok Boru in Kirgistan

Reiter in Kirgistan

Hirtenjungen bei Bischkek

Skitour Suusamyr

Bishkek Flughafen